Sport

Sport

Der Sport ist in jedem Land sehr beliebt . Jung und alt treiben Sport. Es gibt viele Sportarten. Jeder Mensch kann für sich etwas finden. Im Winter laufen viele Ski und Schlittschuh, spielen Eishockey. Die schönste Zeit für den Sport ist aber der Sommer. Im Sommer treibt man Wassersport. Man kann schwimmen, rudern oder segeln. Man treibt Leicht- und Schwerathletik. In den Stadien finden Wettkämpfe im Laufen, Springen, Kugelstoßen, Diskus- und Speerwerfen statt. Tausende Zuschauer haben die Wettkämpfe im Eiskunstlauf, im Auuto- , Motorrad- und Radrennen gern. Besonders beliebt sind verschiedene Ballspiele: Fußball, Basketball, Federball, Handball, Volleyball, Wasserball, Tisch- und Feldtennis.
In unserem Lende sind verschiedene Ballspiele, Wassersport und Radsport beliebt. Besonders ist bei uns Basketball entwikelt. Litauen ist das Basketballsland. Es ist sehr schwehr eine Karte zu bekommen, wenn ein Basketballspiel stattfindet. Tausende von Menschen kommen in den Sportplatz, hundert tausende verfolgen das Spiel im Rundfunk oder am Bildschirm. Wenn die Lieblingsmannschaft gewinnt, triumphieren ihre Fans. Wenn die Mannschaft verliert, sind diie Fans verstimmt. Auf den Tribünen lacht, weint und schreit man durcheinander. Weltbekannt und beliebt sind solche unsere Basketballspieler wie: S.Marciulionis, A.Sabonis, G.Einikis, Karnisovas. Es gibt auch neue junge Basketballstars: Iglauskas, Zukauskas, Stronbergas. Im Jahre 1996 hat unsere Mannschaft in der We

eltmeisterschaft in Griechenland den zweiten Platz belegt. Das war ein Fest für Litauen.
Eine große Rolle im Leben Jedes Sportlers spielen die Olympischen Spiele. Die Olympischen Spiele fanden im alten Griechenland im Tal von Olympija statt. Es waren sportliche Wettkämpfe zu Ehren des griechischen Gottes Zeus. Die Olympischen Spiele der Neuzeit begründete Baron de Coubertin 1894, und sie fanden zum ersten Mal am 6.4.1896 in Athen statt.
Die modernen Olympischen Spiele, an denen die besten Sportler aus allen Ländern teilnehmen, finden alle vier Jahre statt. Ihr Ort ist immer eine andere Stadt. Über den Spielfeldern weht die Fahne mit den fünf Ringen. Sie bedeuten die fünf Erdteile und auch die Festigung der Völkerverständigung und der Völkerfreundschaft durch den Sport. Während der Spiele brrennt in einer großen Schale über dem Stadion das Olympische Feuer. Dieses Feuer ist ein schönes Symbol der Freundschaft zwischen den Sportlern der ganzen Welt.
Die letzten Olympischen Spiele fanden in Nagano(Japan) statt. Viele Sportler aus der ganzen Welt nahmen daran teil. Den ersten Platz nach der Medaillenzahl belegte Deutschland, den zweiten – Rußland, den dritten – Norwegen.
Litauen nahm auch daran teil. Die Eiskunstläufer und Skiläufer vertraten unser Land in Nagano.
Sport ist die schönste Nebensache der Welt. Aber die Spiele wurden immer hä
ärter, darum sind einzelne Spieler immer rücksichtlos. Nicht nur bei Profis, auch bei Amateuern waren Knochenbrüche, Sehnenrisse und andere ernste Verletzungen. Dann kommen die ersten Berichte über Doping: „Siege durch Tabletten!“ Aber mit harten Regeln versucht man die Brutalität zu besiegen. Das ist der richtige Weg. Sport ist zwar schön. Aber der Sport ist nicht nur eine Nebensache. Der Sport ist eine beste Arznei und eine regelmäßige Arbeit. Er kann Lebensmut geben und den Charakter stärken.

Leave a Comment