Meine Freizeit

Meine Freizeit

Die Freizeit ist die Zeit, wenn man etwas unternehmen kann, wass man will. Ich bin sehr froh, wenn meine freizeit kommt. Nach der Schule komme ich ganz spät nach Hause. Und wenn meine Hausaufgaben fertig sind, habe ich ein bisschen freie Zeit. Meistens arbeitete ich mit dem computer, weil ich großes Interesse für ihn habe. Viel Zeit surfe ich im internet. Dort kann ich Musik hören, mit den Ohline – Freunden reden, viele interessnte Kenntnisse finden, etwas unternehmen, um die frreie Zeit nützlich zu verbingen. Das macht mir Spaß. Ich warte immer auf den Freitagabend, weil es eine Disko gibt. Dort treffe ich mich mit den Jugendlichen, verbringe gut meine Zeit, entspanne mich. Immer über den Bücher zu sitzen, macht mir keinen Spaß. So gehe ich gern am Freierabend spazieren oder einkaufen. Das kühle Wetter macht mich munter. Manchmal fahre ich mit meinen Eltern in das Kaufhaus. Da gibt es viele modische Kleider und alles, was das Herz begehrt. Für deen Samstag habe ich oft die Freizeit auch interessant gestaltet. Am Morgen soll ich nicht lange schlaffen, weil ich viel zu tun habe. Ich helfe der Mutter, fuhre den Haushalt, räume die Zimmer auf, bringe meine Sachen in Ordnung und s.

.w. Bevor ich alles erledige, kommt der Abend. Dann verabrede ich mich mit meinen Freunden, sich im Jugendcentrum zu begegnen. Im Jugendcentrum können wir Musik hören, Tischtennis spielen, oder den Film schauen. Wenn ich nach draußen gehen nicht will, sitze ich zu Hause und die Eltern sind sehr zufrieden. Am Abend sitzen wir alle vor dem Fernseher und schauen die Tagesschau oder andere Filme. Manchmal sitze ich im Zimmer, höre Musik, lese das Jugendmagazin “Panelė“ und andere.
Mir gefällt es sehr, etwas gemeinsam zu unternehmen. Aber die Eltern sind immer beschäftigt. So bleiben die Reisen und neue Abendteuer nur Träume. Manchmal machen wir mit den freunden Partys, die sehr lustig und laut sind.

Leave a Comment